zfh

Distance Learning Ratgeber 2023

Koblenz, Januar 2023 - Zum Jahresbeginn hat das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund die aktuelle Auflage des Ratgebers für Fernstudien 2023 herausgegeben. Er steht als Gesamtbroschüre zum Download bereit. Darüber hinaus gibt es zu jedem der drei Fachbereiche Naturwissenschaften und Technik, Sozialwissenschaften und Wirtschaftswissenschaften eine Version, die hier ebenso heruntergeladen oder als Printmedium angefordert werden kann. 

» MEHR

Nachhaltige Digitalisierung

TÜV-Verband fordert klare Regeln für grüne IT und KI

Berlin, Januar 2023 – Die Digitalisierung nachhaltiger gestalten. Und die Nachhaltigkeit von Unternehmen mit Hilfe digitaler Technologien vorantreiben. Beide Themen sollten aus Sicht der deutschen Wirtschaft gleichzeitig vorangetrieben werden. Fast vier von fünf Unternehmen in Deutschland stimmen der Aussage zu, dass Rechenzentren und digitale Endgeräte dringend ressourcenschonender werden müssen (78 Prozent). 

» MEHR

Umfrage

Ohne Learning & Development droht Abwanderung von Fachkräften

München, Januar 2023 - Docebo, Anbieter KI-gestützter Lernmanagementsysteme (LMS), veröffentlichte jetzt die Ergebnisse einer neuen unabhängigen Studie zum Thema Learning & Developement (L&D). Wesentliche Ergebnisse: Mehr als die Hälfte (54 Prozent) der deutschen Arbeitnehmer ziehen einen Jobwechsel bei ausbleibenden Schulungen und Entwicklungsmöglichkeiten in Betracht und deutsche Arbeitnehmer machen sich besonders Gedanken über die Arbeitsplatzkultur: 33 Prozent betrachten eine "schlechte Kultur" als Kündigungsgrund.

» MEHR

KI-Campus-Sammelband

Anwendungsorientierte Hochschullehre zu KI

Berlin, Dezember 2022 - Der zweite Fellow-Jahrgang des KI-Campus teilt in einem neuen Sammelband unter dem Titel "Anwendungsorientierte Hochschullehre zu Künstlicher Intelligenz. Impulse aus dem Fellowship-Programm zur Integration von KI-Campus-Lernangeboten" seine Erfahrungen mit der Integration digitaler Lernangebote zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) in die Hochschullehre. Der Fokus liegt dabei auf der Anwendungsorientierung. 

» MEHR

Fünf Gefahrenfelder

Expertenstimmen mit Security-Prognosen für 2023

München, Dezember 2022 - Für 2023 prognostizieren Experten verschiedener Unternehmen neue Entwicklungen im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz. Die wesentlichen Themen: Weiterentwicklung von Bring-Your-Own-Device-Richtlinien für optimale User Experience; Anstieg schwerwiegender Cyberangriffe aufgrund Fachkräftemangel in der Cybersecurity; KI- und Machine Learning-gestützte Governance-Lösungen; Zero-Trust-Netzwerke und E2EE in der Cloud-Kommunikation sowie die IT-Verwaltung in kleinen und mittelgroßen Betrieben.

» MEHR

Deloitte TMT Predictions 2023

Trends für Technologie, Medien und Telekommunikation

München, Dezember 2022 – Wird 2023 das Jahr bahnbrechender Innovationsschübe oder gar der nächsten großen Technologie-Revolutionen? Die neueste Ausgabe der "Deloitte TMT Predictions" richtet den Blick nach vorn und stellt die weltweit wichtigsten Trends aus Technologie, Medien und Telekommunikation fürs kommende Jahr vor. Übergreifendes Urteil der Deloitte-Expertinnen und -Experten: Epochale Neuheiten sind nicht in Sicht, 2023 steht für den TMT-Sektor vielmehr im Zeichen der Weiterentwicklung und Optimierung bestehender Technologien und Produkte.  

» MEHR

Open Source Projekt

"Dive Into Deep Learning" - ein interaktives Buch

Altenholz, November 2022 - Das Thema Deep Learning ist zwar in aller Munde, aber oft ist es schwierig, für den Einstieg das passende Buch oder den richtigen Kurs inklusive passender Programmierbeispiele zu finden. Das Open Source-Projekt D2L will mit dem kostenlosen Buch "Dive into Deep Learning" Abhilfe schaffen. Es unterscheidet sich grundlegend von einem herkömmlichen Lehrbuch, da es komplett interaktiv gestaltet ist. Die einzelnen Kapitel sind als Jupyter Notebooks verfügbar, in denen man das Gelernte direkt in die Praxis umsetzen kann.

» MEHR

wbmonitor

Digitale Weiterbildung in der Coronapandemie

Bonn, November 2022 - Wie hat sich das Weiterbildungsangebot während der Pandemie verändert? Der Ergebnisbericht der Umfrage wbmonitor 2021 "Digitale Weiterbildung in Zeiten der Coronapandemie" beleuchtet, wie die Einrichtungen mit den Herausforderungen umgegangen sind. Der wbmonitor ist ein Kooperationsprojekt des BIBB und des DIE, das die  Weiterbildungslandschaft aus Anbietersicht zeigt.

» MEHR

Studie

ELearning-Angebote zu nutzen ist eine Frage der Lernkultur

Frankfurt, November 2022 - Digitales Lernen ist mittlerweile fester Bestandteil in der betrieblichen Weiterbildung und Qualifizierung im deutschsprachigen Raum. Doch häufig fehlt es an unterstützenden Rahmenbedingungen, wie beispielsweise ausreichend Zeit oder eine etablierte Lernkultur, um die digitalen Lernangebote wirklich wahrzunehmen. Vor diesem Hintergrund gibt die vorliegende Teilstudie, die 2022 von März bis Juni 448 Unternehmen in der DACH Region befragte, einen Einblick in das Thema "Lernzeitkontingent".

» MEHR

Online-Veranstaltungen

ClickMeeting-Daten zu Umsätzen bei kostenpflichtigen Webinaren

München / Danzig, November 2022 - Seit Anfang des Jahres wurden in Deutschland und Polen fast 1.300 kostenpflichtige Webinare über ClickMeeting abgehalten. Die durchschnittlichen Einnahmen pro Veranstaltung lagen dabei bei mehr als 500 Euro. Spitzenreiter in Deutschland war ein einzelnes Webinar mit einem Umsatz von fast 5.000 Euro. In einer aktuellen Analyse hat die europäische Webinar- und Videokonferenz-Plattform ClickMeeting erneut den Markt für kostenpflichtige Veranstaltungen untersucht.  

» MEHR

TMHYL

Massiver Innovationsdruck auf dem Bildungsmarkt

Dr. Ulrich SchmidKarlsruhe, November 2022 - In der Podcast-Reihe TMHYL tellmehowyoulearn spricht time4you mit Dr. Ulrich Schmid, dem geschäftsführendem Gesellschafter des mmb-Instituts und Adjunct Researcher beim DFKI - Education Technology Lab. Im Interview erklärt er, dass aktuell ein massiver Innovationsdruck auf dem Bildungsmarkt herrscht und warum der große Fachkräftemangel in vielen lebenswichtigen Bereichen ein noch besseres, breiteres und digitaleres Bildungsangebot erforderlich macht. 

» MEHR

Blended Learning gefragt

Weiterbildungsstudie des TÜV-Verbands: Großer Bedarf

Berlin, Oktober 2022 – Die Vermittlung von Führungskompetenzen, Soft Skills und digitaler Fähigkeiten gehören aktuell zu den wichtigsten Themen in der beruflichen Weiterbildung. Das hat eine Umfrage im Auftrag des TÜV-Verbands unter 1.808 Erwerbstätigen in Deutschland ergeben. Demnach geben 51 Prozent der Befragten an, dass es in ihrem Unternehmen einen großen oder sehr großen Bedarf für Führungskräftetrainings gibt. 

» MEHR

BVMW

Deutschland braucht eine nationale Bildungsinitiative

Berlin, Oktober 2022 - "Der Untergang des Abendlandes beginnt mit dem Untergang der Bildung", kommentiert Professor Dr. Martin Wortmann, Generalsekretär der Bildungsallianz des Mittelstands, die Ergebnisse des jetzt vorgestellten IQB-Bildungstrends 2021 vom Institut für Qualitätsentwicklung im Bildungswesen. Demnach zeigt sich unter anderem, dass die Leistungen von Viertklässlern in Mathematik und Deutsch sich nochmals verschlechtert haben.

» MEHR

Skillsoft Skills and Salary Report 2022

Weiterbildung und Mitarbeiterentwicklung im Fokus

Boston (USA), Oktober 2022 - Skillsoft, ein führender Plattform-Anbieter für transformatives Lernen, hat jetzt den "IT Skills and Salary Report 2022" veröffentlicht. Die Studie untersucht jedes Jahr die am meisten gefragten Fähigkeiten und Zertifizierungen, die durchschnittliche Vergütung, die Wachstumschancen und die Karrierestimmung unter IT-Fachleuten. Der Bericht, der Erkenntnisse von fast 8.000 Befragten enthält, zeigt, dass 66% der IT-Entscheidungsträger Qualifikationslücken in ihren Teams sehen. Das ist zwar immer noch eine große Herausforderung, aber im Vergleich zum letzten Jahr ein Rückgang um 10%. 

» MEHR

Studie

Erklärvideos auf "Herz und Nieren" geprüft

Iserlohn, Oktober 2022 - Die BiTS - Business and Information Technology School in Deutschland und die Simpleshow Company S.A. in Luxemburg haben eine Studie durchgeführt, um den Einsatz von Erklärvideos und deren Wirkung zu untersuchen. Insgesamt wurden dazu 1.000 Teilnehmer aus Deutschland und ebenso viele aus den Vereinigten Staaten online befragt. Im Mittelpunkt stand die Bewertung verschiedener Videoformate durch die Teilnehmer.

» MEHR