Aufklärungskampagne

"Contest Against Corona" - mit der BizQuiz-App der imc AG

Saarbrücken, April 2021 - Um bessere Chancen durch frei zugängliches digitales Lernen im globalen Süden geht es im Projekt atingi. atingi will im Kontext der Coronakrise einen skalierbaren, digitalen Ansatz nutzen, um Covid-19 Mythen, Fehlinformationen und Informationsüberflutung entgegenzuwirken. In einem eigens kreierten Quiz-Wettbewerb können bis zu 150.000 Personen ihr Wissen über das Virus spielerisch unter Beweis stellen. Das Lernspiel läuft über die BizQuiz-App der imc AG.

» MEHR

bpar.DIGITAL

Erste zentrale Plattform für Kunst im Web

Köln, März 2021 - Als Antwort auf die Corona-Einschränkungen für Museen, Kunstvereine und Galerien hat bpar mit bpar.DIGITAL eine zentrale Plattform für speziell digitale Kunstereignisse etabliert. Dort können Museen, Kunstvereine, Galerien und Sammlungen ihre digitalen Kunstformate kostenlos einstellen. 

» MEHR

Wissensmanagement

Fintech-Unternehmen Azimo nutzt Kundenservice-Lösung

Möglingen / London, März 2021 - USU stattet den Online-Geldtransferdienst Azimo mit seiner Wissensmanagement-Lösung für den Kundenservice aus. Die digitale Kundenservice-Lösung passt zum Geschäftsmodell von Azimo und unterstützt das Ziel, Finanzdienstleistungen für alle erschwinglich und verfügbar zu machen. Dabei werden sämtliche vorliegenden Support-Informationen und Wissensdokumente gebündelt, intelligent aufbereitet und stehen über die Integration zur führenden Cloud-basierten Kundenservice-Plattform von Zendesk jederzeit zur Verfügung.

» MEHR

Marketing & Vertrieb

LOTTO Bayern setzt auf Lecturio-Kurse

Leipzig/München, März 2021 - LOTTO kennt zwar jeder, doch kaum jemandem ist bewusst, welch gigantische Organisation dahinter steckt. Vom Münchner Hauptsitz aus steuert LOTTO Bayern bspw. rund 3.500 Annahmestellen im Freistaat, den Onlinehandel, neun bayerische Spielbanken und die LOTTO-Akademie in Nürnberg. Mitarbeiter kompetent weiter- und auszubilden, ist für ein derart komplexes Unternehmen ein Muss. Dafür schloss der bayerische Branchenriese nun mit dem Leipziger eLearning-Unternehmen Lecturio einen Vertrag über die Nutzung eines umfangreichen Kursangebots ab. 

» MEHR

Bioland

Digitales Lernformat vermittelt ökologische Landwirtschaft

Bad Homburg, Februar 2021 - Als größter ökologischer Anbauverband in Deutschland steht Bioland vor der Herausforderung seinen Partnern wichtige Basisinformationen über die Arbeit des Verbands zu vermitteln. Bioland-Partner sind Vertreter aus dem Einzelhandel wie z. B. Alnatura, aber auch landwirtschaftliche Direktvermarkter, die in Hofläden Bioland-Produkte verkaufen. Canudo lieferte das passende Konzept, um dieser Zielgruppe ein abwechslungsreiches und informatives Lernformat zu bieten.

» MEHR

INN-ovativ

Förderung des Logistik-Nachwuchses per eLearning

Tim Nienaß-Hill, BerufsschullehrerKiefersfelden/Kiel, Februar 2021 – Lerninhalte im Distanzunterricht zu vermitteln, stellt Bildungsträger derzeit vor große Herausforderungen. Der Anbieter von eLearning-Programmen INN-ovativ KG hat dem Regionalen Berufsbildungszentrum Wirtschaft der Landeshauptstadt Kiel (RBZ) daher Spedifort-Kurse zur Verfügung gestellt. Über einen Zeitraum von sechs Wochen konnten auf diese Weise 60 Schüler im Bereich Logistik unterrichtet werden.

» MEHR

Weiterbilden trotz Corona

Wie es der WGV gelang, schnell ins "New Normal" einzusteigen

Aachen, Februar 2021 - Bereits seit einigen Jahren setzt die WGV Versicherung auf digitale Aus- und Weiterbildungsangebote. Präsenzveranstaltungen wurden sukzessive durch ein effizientes Blended Learning-Konzept ergänzt. Wie richtig diese Entscheidung war, hat sich gerade in den letzten Monaten deutlich gezeigt: Denn trotz Corona musste bei der WGV nicht – wie in vielen anderen Unternehmen – auf Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen verzichtet werden.

» MEHR

Effiziente Prozesse

Die digital geplante Fertigung des Audi e-tron GT

Ingolstadt, April 2021 - Der Audi e-tron GT ist das erste Modell der Vier Ringe, dessen Fertigung komplett ohne physische Prototypen geplant wurde. Möglich machten dies mehrere technische Innovationen wie dreidimensionale Gebäudescans, Prozesse des Machine Learnings sowie der Einsatz von Virtual Reality. 

» MEHR

Clusterprojekt

Virtual Reality beim Roten Kreuz

St. Pölten, April 2021 - Einsatzleiter sind für die Sicherheit ihrer Einsatzkräfte und die rasche Abwicklung eines Einsatzes zuständig. Um dies zu trainieren werden meist aufwändige Szenarien nachgestellt, Drehbücher geschrieben und Darsteller als Verletzte geschminkt. "Durch die Pandemie sind auch die Möglichkeiten für wichtige Großübungen stark eingeschränkt. Der Einsatz von Virtual Reality kann hier Abhilfe schaffen und neue Ausbildungsmöglichkeiten eröffnen. Der ecoplus Mechatronik-Cluster beschäftigt sich bereits seit längerem mit den Einsatzmöglichkeiten von Virtual und Augmented Reality in der Wirtschaft. Dass nun auch Einsatzkräfte das Potenzial dieser innovativen Technologie für sich entdecken und ein Clusterprojekt damit indirekt auch Leben zu retten vermag, ist ein ganz besonderer Erfolg", so Digitalisierungs-Landesrat Jochen Danninger.

» MEHR

Innovative Ausbildung

Next Generation Learning für Chemikanten

Aachen, Januar 2021 - Mit dem zunehmenden Angebot von VR-Anwendungen im Lernumfeld ergibt sich eine neue Herausforderung. So wie sich früher Präsenzunterricht und eLearning als getrennte Welten gegenüberstanden, stehen heute VR-Anwendungen und klassische Blended Learning-Angebote oftmals nebeneinander. Cornelsen eCademy und Weltenmacher haben sich dem Ziel verschrieben, diese Trennung aufzuheben und ein Modell entwickelt, das VR-Anwendungen als natürlichen Baustein von Blended Learning-Szenarien begreift.

» MEHR

OpenWHO

Corona-Impfungen: WHO trainiert mit Hilfe des HPI

Potsdam, Dezember 2020 - Mit Unterstützung des deutschen Hasso-Plattner-Instituts (HPI) hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) damit begonnen, medizinisches Personal aller Mitgliedsländer für schnelle und sichere Impfungen gegen das Coronavirus zu trainieren. Auf der Internet-Lernplattform OpenWHO, die das Potsdamer Institut bereitstellt und betreut, schaltete die Genfer Organisation dazu einen zweistündigen Kurs in englischer Sprache frei. 

» MEHR

Anwaltliche Fortbildung

DeutscheAnwaltAkademie setzt auf Lemon

Hamburg/Berlin, Dezember 2020 - Das Angebot der DeutschenAnwaltAkademie ist aufgrund ihrer oft traditionellen Kunden seit Jahren sehr präsenzorientiert. In den vergangenen Jahren wurde das Angebot jedoch bereits um einige Live-Online-Angebote erweitert. Nun geht der Berliner Seminardienstleister im Bereich anwaltliche Fortbildung den nächsten Schritt und führt mit dem DAA eLearning-Center auf Basis des Lemon® Systems eine mobile Lösung ein. 

» MEHR

Praxisbeispiel

In kleinen Schritten schneller zum Sprachlernerfolg

Berlin, November 2020 - Mit geübter Hand lässt Hamid den Abzieher über die Fensterfläche gleiten und wirft einen letzten prüfenden Blick auf sein Werk. Die Glasfassade glänzt im Sonnenlicht. "Schönen Feierabend!" ruft er seinen Kollegen zu und macht sich auf den Weg zur S-Bahn. Hamid ist jetzt seit drei Jahren in Deutschland und arbeitet als Fensterputzer in der Gebäudereinigung. Er mag seinen Job. Er mag Berlin. Nur die deutsche Sprache bereitet ihm manchmal noch Schwierigkeiten. "Früher hatten wir Deutschunterricht in der Zentrale, jeden Dienstag und Donnerstag. Aber das war schwierig, weil wir ja so viel unterwegs sind." Die neue Lösung findet er besser.

» MEHR

Faire Arbeitsbedingungen

ifm electronic schult mit Lernprogramm von M.I.T e-Solutions

Friedrichsdorf, September 2020 - Das im Bodenseekreis produzierende Familienunternehmen für Sensoren, Steuerungen und Systeme für die industrielle Automatisierung mit Hauptsitz in Essen setzt bei der Sensibilisierung für das Thema "Illegale Beschäftigung vermeiden – Faire Arbeitsbedingungen" auf M.I.T. Das in 95 Ländern vertretene Unternehmen nutzt dabei ein interaktives und praxisnahes Webbased Training (WBT) aus dem Hause des deutschen eLearning Pioniers M.I.T e-Solutions GmbH.

» MEHR