Themen

forsa

Branchenmonitor Digitale Bildung in Deutschland

Berlin, November 2020 - Mit der Erhebung des "Branchenmonitors Digitale Bildung in Deutschland" liefert die forsa Politik- und Sozialforschung GmbH im Auftrag des Bundesverbandes der Fernstudienanbieter repräsentative Zahlen für den Fernstudienmarkt. In einer ersten Teiluntersuchung wurden 401 Unternehmen zur aktuellen Wirtschaftslage, den größten Herausforderungen und den Angeboten innerbetrieblicher Weiterbildung befragt. Die Ergebnisse: Vor allem die Suche nach qualifiziertem Personal stellt alle Branchen gleichermaßen vor Probleme. Digitale Bildungsangebote können helfen und spielen eine immer größer werdende Rolle.

» MEHR

Neuerscheinung

Digitale Bildung und Künstliche Intelligenz

Stuttgart, November 2020 – Auf 600 Seiten beleuchten namhafte Wissenschaftler mit neuesten Forschungsergebnissen aus unterschiedlichen Fachrichtungen Status, Notwendigkeit, Potenziale und Perspektiven der Digitalen Bildung und Künstlichen Intelligenz in Deutschland. Das Vorwort der Beauftragten der Bundesregierung für Digitalisierung unterstreichen die aktuelle und nachhaltige Relevanz dieses Werkes. Herausgeber ist Prof. Dr. Ronny Alexander Fürst, Kanzler der AKAD University.

» MEHR

bitkom e.V.

Jedes vierte Unternehmen in Deutschland nutzt Chatbots

Berlin, November 2020 - Wie lauten Ihre Geschäftszeiten? Wie kann ich ein Produkt bestellen? Und welche Fristen gelten bei einer Stornierung? Solche Anfragen von Kunden und Geschäftspartnern beantwortet mittlerweile mehr als jedes vierte Unternehmen in Deutschland (27 Prozent) per Chatbot. Weitere 13 Prozent planen den Einsatz dieser Programme, die einfache Fragen beantworten können und selbstständig dazulernen. 

» MEHR

Konzepte überdenken

Fosway-Studie läutet neue Talent Management-Ära ein

London, November 2020 - Eine neue Studie der Fosway Group, Europäischer Analyst für HR-Software, zeigt eine radikale Veränderung im Talent Management auf, in einer Zeit, in der Organisationen durch die COVID-19 Pandemie navigieren und sich an neue Arbeitsweisen anpassen. Das 2020er Fosway 9-Grid™ für Talent & People Success sprengt die traditionellen Grundlagen des Talent Managements und läutet eine neue Ära der Demokratisierung und positiven Veränderung ein, mit der HR die Personalstrategie fit  für die Zukunft machen kann.

» MEHR

Frist verlängert!

Jetzt noch teilnehmen:
mmb-Branchenmonitor "E-Learning-Wirtschaft 2020"

Essen, Oktober 2020 - Das mmb Institut bietet den deutschen eLearning-Unternehmen wieder die Möglichkeit, sich an der aktuellen Ausgabe des mmb-Branchenmonitors "E-Learning-Wirtschaft" zu beteiligen. Der mmb-Branchenmonitor ermittelt jährlich die Entwicklungen des Branchenumsatzes und der Mitarbeiterzahlen der deutschen eLearning-Wirtschaft – dieses Mal für die Jahre 2018 und 2019.

Die Erhebung bildet darüber hinaus auch in diesem Jahr wieder die Grundlage für eine umfassende Übersicht zur eLearning-Akteurslandschaft in Deutschland. In der eLearning-Anbieterliste im mmb-Branchenmonitor werden unter anderem detaillierte Informationen zu den Teilgeschäftsfeldern der eLearning-Dienstleister ausgewiesen.

Wenn auch Ihr Unternehmen in der ausführlichen eLearning-Anbieterübersicht im mmb-Branchenmonitor 2020 gelistet werden soll, dann haben Sie noch bis 09. November 2020 (Frist verlängert!) die Gelegenheit, sich zu beteiligen.

Nehmen Sie jetzt teil!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

» MEHR

IBM

"Kontinuierliches Lernen" als Thema einer HR 3.0 Studie

Stuttgart, Oktober 2020 - COVID-19 hat die Art und Weise, wie wir arbeiten, nachhaltig verändert und die digitale Transformation durch Home-Office und Remote Working beschleunigt. Das hat auch die Ansprüche der Arbeitnehmer an die Unternehmen verändert und einen dauerhaften Wandel eingeläutet. Eine neue Ära des Personalwesens zeichnet sich ab, in der die Erfahrung der Arbeitnehmer im Mittelpunkt steht und die Personalabteilungen unterstützt durch neue Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) datenzentrierter, beratender und agiler als jemals zuvor arbeiten.

» MEHR

Ausgezeichnet

20. getAbstract International Book Award

Luzern, Oktober 2020 - Dieses Jahr hat getAbstract, führender Anbieter von komprimiertem Wissen, zum 20. Mal den getAbstract International Book Award verliehen. In der deutschsprachigen Kategorie konnten "Wie wir unsere Wirtschaft retten" von Clemens Fuest und "Fair führen" von Veronika Hucke die Jury überzeugen. Preisträger der englischsprachigen Kategorie sind dieses Jahr "Think Outside the Building" von Rosabeth Moss Kanter und "Good Economics for Hard Times" von Esther Duflo und Abhijit V. Banerjee. 

» MEHR

Metavorhaben

Forschungsbedarf zur Digitalisierung von Bildung aufgezeigt

Frankfurt a.M., Oktober 2020 - Im deutschsprachigen Raum gibt es im internationalen Vergleich bislang nur wenige Forschungsergebnisse zur Digitalisierung in der Bildung. Zugleich thematisieren die bislang vorhandenen Studien nur selten die Aus- und Fortbildung von Lehrkräften. Dabei hat das pädagogische Personal eine zentrale Stellung bei der Digitalisierung von Bildung inne. Zu diesen Befunden kommt der Sammelband "Bildung im digitalen Wandel. Die Bedeutung für das pädagogische Personal und die Aus- und Fortbildung", der jetzt im Waxmann Verlag sowie online erschienen ist. 

» MEHR

Normung

Whitepaper Ethik und Künstliche Intelligenz

Berlin, Oktober 2020 - Künstliche Intelligenz wird das Leben zunehmend weiter verändern, dennoch steht die Entwiclung erst ganz am Anfang. Ein wesentlicher Aspekt betrifft die Frage des ethischen Verhaltens einer Maschine. Um dieser Frage nachzugehen, haben DIN und DKE gemeinsam mit zahlreichen Expertinnen und Experten ein Whitepaper erarbeitet.

» MEHR

Bitkom

Die Menschen wollen KI – und haben auch Angst vor ihr

Berlin, Oktober 2020 - Immer mehr Menschen entdecken die Chancen Künstlicher Intelligenz und wünschen sich ihren Einsatz in fast allen Lebensbereichen. Eine Mehrheit rechnet damit, dass KI die Gesellschaft bereits in den kommenden fünf Jahren spürbar verändern wird, und fordert, dass die Technologie stärker kontrolliert wird. Das ist das Ergebnis einer telefonischen Befragung von 1.004 Personen ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

» MEHR