Leadership und Softskills

Executive Education Programm zu den Auswirkungen exponentieller Technologien

Oestrich-Winkel/Frankfurt, Februar 2024 – Neue Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) sorgen aktuell für Verunsicherung im Management vieler Unternehmen. Um Führungskräfte fit für die Arbeitswelt von morgen zu machen, starten die EBS Universität für Wirtschaft und Recht und das Global Institute of Leadership and Technology (GILT) ein gemeinsames Executive Education Programm zu den Auswirkungen exponentieller Technologien auf Unternehmen und deren Geschäftsmodelle.

» MEHR

Maschinelles Lernen

Datensichere Trainingsplattform für intelligente Industrieroboter

Karlsruhe, August 2023 - Autonome, flexibel einsetzbare Roboter gelten als Schlüsseltechnologie für Industrie und Logistik 4.0. Das Problem: Um mit Künstlicher Intelligenz (KI) gesteuerte Roboter zu trainieren, sind sehr große Datenmengen nötig, über die aber nur die wenigsten Unternehmen verfügen. Die Lösung: Roboter unterschiedlicher Unternehmen an verschiedenen Standorten lernen voneinander. Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) haben mit Partnern Möglichkeiten des gemeinsamen Lernens entwickelt, ohne dass sensible Daten und Betriebsgeheimnisse geteilt werden müssen.

» MEHR

Forschungsschwerpunkt

TUM Center for Educational Technologies eröffnet

München, Juli 2023 - Die Technische Universität München (TUM) stärkt Forschung, Weiterbildung und Ausgründungen zu Bildungstechnologien. Im neuen TUM Center for Educational Technologies werden interdisziplinäre Forschungsteams die Wirksamkeit digitaler Tools für das Lernen und Lehren untersuchen und neue Anwendungen entwickeln. Diese wird das Zentrum über Fortbildungen und mit der Förderung von Start-ups in die Praxis bringen.

» MEHR

OERContent.nrw

NRW unterstützt Hochschul-Projekte mit sieben Millionen Euro

Düsseldorf, Juni 2023 - Digitale Lern-Formate für Studentinnen und Studenten wie Online-Kurse, Lern-Videos oder virtuelle Labore können die Hochschullehre effektiv bereichern. Das Land Nordrhein-Westfalen fördert daher den weiteren Ausbau von eLearning-Angeboten an seinen Hochschulen mit rund sieben Millionen Euro.

» MEHR

Postdigitale Partizipation

Leibniz-WissenschaftsCampus erhält weitere Förderung

Braunschweig, April 2023 - Die Leibniz-Gemeinschaft hat beschlossen, den 2019 gegründeten "Leibniz-WissenschaftsCampus – Postdigitale Partizipation – Braunschweig" (LWC PdP) für weitere vier Jahre mit 1,2 Mio. Euro zu fördern. Damit können das Leibniz-Institut für Bildungsmedien | Georg-Eckert-Institut (GEI) und seine Partnerinstitutionen ihre erfolgreichen interdisziplinären Forschungen zu postdigitaler Partizipation in den Bereichen Bildung und Stadtentwicklung fortsetzen und ausbauen. 

» MEHR

ACCEnT

Kostenloser Online-Kurs zum Thema Coaching und Beratung

Nürnberg, April 2023 - Sie möchten wissen, was eine gute Beratung ausmacht und wie Coaching gelingen kann? Sie wissen nicht, wie man Zielgruppen effektiv erreichen kann? Sie sind daran interessiert, wie digitale Werkzeuge Beratungs- und Coachingsituationen verändern werden? Dann bietet sich das kostenlose Online-Lernangebot ACCEnT der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg an. 

» MEHR

EmmA-Projekt

Avatar als psychologischer Assistent auf dem Smartphone

Avatar "Emma" kann Gesichtsausdrücke deutenAugsburg, April 2023 - Das Institut für Informatik der Universität Augsburg hat im EmmA-Projekt einen Avatar als Coaching-Assistenten zur psychologischen Unterstützung in beruflichen Belastungsphasen entwickelt. Er kann auf mobilen Endgeräten emotionale Stimmungslagen der Nutzerinnen und Nutzer erkennen und in Echtzeit angemessen darauf reagieren. Dahinter stehen maschinelles Lernen und komplexe Datenverarbeitungsprozesse. Die Ergebnisse des Projekts kommen u.a. in einem internationalen Verbundprojekt zum Einsatz, um gefährdeten Personen den Zugang zu personalisierten psychosozialen Diensten zu verschaffen.

» MEHR

Community-Service

Zentrale Anlaufstelle für Open Educational Resources (OER)

Frankfurt a.M., März 2023 - Die Informationsstelle OER (OERinfo) wird umfassend weiterentwickelt. Bislang bietet das vom DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation bereitgestellte Portal vielfältige Informationen zum Thema der offenen Bildungsmaterialien. Jetzt möchte OERinfo das in Wissenschaft und Bildungspraxis aufgebaute Wissen zu OER noch stärker vernetzen und diese Zielgruppen dabei mit entsprechenden Beratungs- und Transferangeboten unterstützen. Gefördert wird das nun gestartete Vorhaben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

» MEHR

CLOU

Weiterbildung in Industrieller Teilereinigung

Dresden, Januar 2023 - Innerhalb des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes CLOU wird eine adaptive und wegeoffene Aus- und Weiterbildung in der chemischen und pharmazeutischen Industrie entwickelt, die gleichzeitig technische Innovationen der beruflichen Bildung zugänglich macht. Der in diesem Projekt neu entwickelte Fortbildungskurs "Geprüfter Berufsspezialist (m/w/d) für industrielle Teilereinigung" wurde vom Fraunhofer FEP gemeinsam mit der SBG modular konzipiert und ist seit September 2022 in der Testphase. 

» MEHR

oKat-SIM

Katastrophenfall trainieren mit Augmented Reality

Lerverkusen/Potsdam, August 2022 - In Krisenfällen ist schnelles und abgestimmtes Handeln oberstes Gebot. Dies wird in regelmäßigen Schulungen für Mitglieder von Krisenstäben geübt. Die Stadt Leverkusen gemeinsam mit den Technischen Betrieben hat sich nun als Validierungspartner an dem Forschungsprojekt "oKat-SIM" der Universität Potsdam beteiligt, das beim Krisentraining neue Wege geht. 

» MEHR

KI-Methode

Reinforcement Learning setzt Rahmenbedingungen

Wien, Mai 2022 - Als erstmals ein Computer einen Menschen im Brettspiel Go besiegte, hatte er sich die optimale Spielstrategie durch sogenanntes "Reinforcement Learning" selbst beigebracht. Die selbe Methode soll nun dazu dienen, komplexe Steuerungsprobleme bei der Montage von Produkten und beim Antrieb von Kraftfahrzeugen zu lösen. Im FFG-Projekt REINFORCE untersuchen Forscherinnen und Forscher unter der Führung von Fraunhofer Austria, ob die Methode bei der Steuerung von fahrerlosen Transportsystemen (FTS) in einem Produktionsbetrieb oder im Antriebsstrang von PKW Vorteile bringt.

» MEHR

Chatbots unterstützen

Feedback mit KI und Trusted Learning Analytics an Hochschulen

Prof. Dr. Claudia de WittFrankfurt/Hagen, April 2022 - Das Verbundprojekt "Implementierung von KI-basiertem Feedback und Assessment mit Trusted Learning Analytics in Hochschulen" führt die Goethe-Universität gemeinsam mit der Humboldt-Universität zu Berlin, der Fernuniversität Hagen, der Freien Universität Berlin und der Universität Bremen durch. Im Rahmen des LEARNTEC-Kongress am 1. Juni um 14.30 Uhr greift Prof. Dr. Claudia de Witt von der Fernuniversität Hagen den Projektansatz auf und verbindet ihn mit Erfahrungen aus dem AI.Edu Research Lab. Aufbauend auf beide Projekten zeigt ihr Beitrag, auf welche Kriterien es bei der Gestaltung von Recommendern und eines lernförderlichen Feedbacks aus wissenschaftlicher Perspektive ankommt und welche Möglichkeiten es zur Integration in digitale Lernumgebungen gibt.

» MEHR

Digitale Lehre

Geldsegen für eLearning-Projekte der TH Köln

Köln, März 2022 - Die TH Köln baut ihre Angebote rund um das digitale Lernen und Lehren weiter aus: Vier Projekte mit Beteiligung der Hochschule werden in den nächsten drei Jahren durch das Programm OERContent.nrw des Landes Nordrhein-Westfalen mit insgesamt rund 3,1 Millionen Euro gefördert. Dabei entstehen Aufgabenplattformen für Thermodynamik, Wirtschaftsinformatik, Physik und Elektrotechnik sowie eine Echtzeit-Unterstützung für Laborpraktika in der Chemie und Biotechnologie.

» MEHR

Open Educational Resources

NRW fördert eLearning Projekte der Hochschule Rhein-Waal

Kleve, Februar 2022 - HSRW-Professor Dr. Joachim Fensterle freut sich über gleich drei positive Bescheide aus den Förderprogrammen "OERContent.nrw" und "Curriculum 4.0": Mit fast einer Million Euro fördert das Land Nordrhein-Westfalen Projekte aus den Natur-, Lebens- und Ingenieurwissenschaften. Fokus aller drei Projekte: Die Verbesserung der Rahmenbedingungen von Laborpraktika für Studierende. "OERContent" steht dabei für Open Education Resources, also frei zugängliche digitale Lehr- und Lernformate. Das können zum Beispiel Online-Kurse, Lern-Videos oder virtuelle Labore sein.

» MEHR

FHWS

Rapvideo als innovatives Lehrformat

Würzburg/Schweinfurt, Februar 2022 - Ein Rapvideo inspiriert zu nachhaltigen Unternehmensgründungen: Diese ungewöhnliche Idee haben Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen und Hochschulen zusammen mit einem Professor und einem Unternehmer umgesetzt. Das Video wird zukünftig Teil der Lehrinhalte zu "Impact Entrepreneurship" von Prof. Dr. Bolsinger an der Hochschule Würzburg-Schweinfurt (FHWS) sein.

» MEHR