Hochschulperle des Monats

Lehrkräftebildung mit Social Entrepreneurship Education

Berlin, Februar 2024 - Die Hochschulperle des Monats Februar zum Thema "Lehrkräftebildung neu denken" geht an das Verbundprojekt "Teachers as Changemakers". Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg und die Julius-Maximilians-Universität Würzburg haben hierbei gemeinsam neue Bausteine für die Lehrkräftebildung gestaltet. Das Projekt vermittelt den Lehramtsstudierenden Entrepreneurial Skills – Zukunftskompetenzen, mit denen angehende Lehrkräfte traditionell nicht in Berührung kommen.

» MEHR

Uni Oldenburg

Effizientes Videomanagement mit cloudbasiertem Opencast Hosting

Oldenburg, Februar 2024 - Mit ihren rund 16.000 Studierenden zählt die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zu den mittelgroßen Hochschulen Niedersachsens. Die Universität bietet vielfältige Studiengänge in den Geistes- und Naturwissenschaften, Ingenieurwissenschaften, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Umweltwissenschaften. Sie engagiert sich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz und pflegt zahlreiche Partnerschaften mit Universitäten weltweit.

» MEHR

Lernbegleiter

Effizienzsteigerung durch KI-gestützte Tutoren im eLearning

AI-Tutor von LecturioLeipzig, Februar 2024 - Übungsfragen sind ein zentraler Bestandteil im Lernprozess. Sie fördern nicht nur das Einprägen von Fakten und Lerninhalten, sondern sind auch entscheidend für eine effektive Prüfungsvorbereitung. Die Integration von Künstlicher Intelligenz (KI) im Bildungssektor eröffnet bahnbrechende Wege, um das Lernen mittels Fragendatenbanken zu personalisieren und effizienter zu gestalten. Der Leipziger eLearning-Anbieter Lecturio hat einen KI-gestützten Tutor entwickelt, der Nutzer beim Lösen von Übungsfragen unterstützt und anleitet.

» MEHR

Digitale Ausprägung

100 Unis im Vergleich: Hier steht Digitalisierung auf dem Lehrplan

Berlin, Februar 2024 - Neben der Fernuniversität Hagen ist besonders die RWTH Aachen beim Thema Digitalisierung im Gegensatz zu vielen anderen deutschen Hochschulen gut aufgestellt. Das ist das Ergebnis eines Vergleichs des Webseiten-Analysten Hotjar. Dafür wurden die 100 größten Hochschulen in Deutschland im Hinblick auf vier verschiedene Kriterien, darunter die Bewertungen der Hochschulen zum digitalen Lernen, die Anteile an Studiengängen und Dissertationen mit digitalem Bezug sowie der Zugang zu Online-Dokumenten hin untersucht.

» MEHR

Morphologische Sprachinformation

Lingua Intellegens stellt Tool zur Erkennung KI-generierter Texte vor

München, Januar 2024 – Lingua Intellegens, ein Entwickler von KI-basierten Textlösungen mit Hauptsitz in Litauen, hat ihr KI-basiertes Tool NoPlagiat für den deutschen Markt in deutscher Sprache gelauncht. NoPlagiat nutzt eigens entwickelte KI-Algorithmen, um KI-generierte Texte zu identifizieren und eine probabilistische Schätzung der Wahrscheinlichkeit anzugeben, zu der ein Text von einer KI erstellt wurde. Das Tool wurde zunächst für den litauischen Markt und die litauische Sprache entwickelt und für fünf weitere europäische Märkte und Sprachen angepasst, darunter spanisch, italienisch, französisch, englisch und deutsch.

» MEHR

Leadership und Softskills

Executive Education Programm zu den Auswirkungen exponentieller Technologien

Oestrich-Winkel/Frankfurt, Februar 2024 – Neue Technologien wie Künstliche Intelligenz (KI) sorgen aktuell für Verunsicherung im Management vieler Unternehmen. Um Führungskräfte fit für die Arbeitswelt von morgen zu machen, starten die EBS Universität für Wirtschaft und Recht und das Global Institute of Leadership and Technology (GILT) ein gemeinsames Executive Education Programm zu den Auswirkungen exponentieller Technologien auf Unternehmen und deren Geschäftsmodelle.

» MEHR

Mit Webinaren

Die neue Digitale Toolbox in StudOn zum Jahresbeginn

Erlangen, Januar 2024 - Seit Beginn des Jahres 2024 ist eine neue digitale Toolbox in StudOn für alle Nutzerinnen und Nutzer verfügbar sein, um bei der Entwicklung innovativer Lehrangebote und Kurse für Studierende zu unterstützen. Diese Toolbox bietet eine breite Palette von StudOn-"Objekten", die die vielfältigen Möglichkeiten der Plattform verdeutlichen.

» MEHR

iMOOCs.at

Jetzt für ein MOOC-Fellowship bewerben

Graz, Januar 2024 - Die aktuelle Bewerbungsrunde für Fellowships bei iMooX.at, der österreichischen Plattform für offen lizenzierte und kostenfreie MOOCs im Hochschulbereich, ist eröffnet. "Fellows" werden dabei Lehrende genannt, die MOOC-Angebote von iMooX.at, die sie nicht selbst erstellt haben, didaktisch effektiv in die eigene Lehre integrieren. Bewerbungen sind bis 17. März 2024 möglich.

» MEHR

German UDS

Vollständig digital arbeitende Universität in Vorbereitung

Prof. Mike FriedrichsenProf. Christoph MeinelPotsdam, Januar 2024 - In Deutschland soll im Oktober kommenden Jahres eine vollständig digital arbeitende Universität ihre Arbeit aufnehmen, die Fachleute für den digitalen Wandel in aller Welt ausbildet. Das ist die Vision der Informatikprofessoren Mike Friedrichsen und Christoph Meinel. Als Initiatoren einer solchen Digital-Universität haben sie ihren Zulassungsantrag bei der Landesregierung Brandenburgs eingereicht. 

» MEHR

Lebenslanges Lernen

DIE gewinnt Prof. Sylvia Rahn als neue Abteilungsleiterin

Foto: Sandra SeifenBonn, Januar 2024 - Das DIE begrüßt Prof. Dr. Sylvia Rahn als neue Leiterin der Forschungsabteilung "Organisation und Programmplanung". Das Institut hat damit sein Ziel erreicht, alle Leitungsstellen im Forschungsbereich professoral zu besetzen. Zugleich konnte eine Empfehlung der Evaluierungskommission vom Juli 2023, die noch offene Leitungsstelle im Forschungsbereich zügig zu besetzen, umgesetzt werden. Die Grundlage bildet ein Kooperationsvertrag zwischen dem DIE und der Bergischen Universität Wuppertal.

» MEHR

Online-Befragung

Open Educational Resources an den Hochschulen stärken

Hannover, Dezember 2023 - Das niedersächsische OER-Portal twillo unterstützt Hochschullehrende bei der Nutzung, Erstellung und Verbreitung von freien Bildungsressourcen. Jetzt hat der twillo-Projektverbund durch HIS-HE eine Untersuchung zur Nutzung von freien Lehr- und Lernmaterialien in Zentralen Hochschuleinrichtungen durchgeführt.

» MEHR

Cybersecurity-Wettbewerb

Hacking Contest mit virtueller Mars-Mission

Darmstadt, Oktober 2023 - Das Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE und die europäische Weltraumorganisation ESA haben gemeinsam einen internationalen Hacking-Wettbewerb für Studierende ausgerufen. Unter dem Motto "PWN the Rover" müssen die Teilnehmerteams zunächst eine Reihe von Hacking-Aufgaben lösen. Die acht Teams, die sich in dieser Vorrunde qualifizieren, dürfen dann am 17. Oktober zum Finale ins ESA-Satellitenkontrollzentrum ESOC nach Darmstadt kommen und dort ihre Hacking-Künste an ESAs ExoMy-Rovern ausprobieren.

» MEHR