Lebenslanges Lernen

Wie nötig digitale Lernangebote für Unternehmen sind

Frankfurt a.M., September 2022 - Unternehmensstrukturen und -landschaften werden zunehmend komplexer. Längst sind die meisten Berufe zumindest teilweise digitalisiert. Die digitale Transformation hat neu definiert, wie, wo und wann wir arbeiten. Das bleibt nicht ohne Folgen: Mehr denn je müssen sich Mitarbeitende mit transformieren, wollen sie auch zukünftig leistungsstark bleiben. Das geht über das reine Fachwissen hinaus. Zunehmend werden andere Fähigkeiten notwendig: Die sogenannten Soft Skills.

» MEHR

Repräsentative Studie

IT-Sicherheitsgefühl in Deutschland hat abgenommen

Bochum, September 2022 − Wie steht es um die IT-Sicherheit in Deutschland? Die kurze Antwort lautet: schlecht. Die Corona-Pandemie und der Ukraine-Krieg beeinflussen die Stimmung. Ein ausführliches Lagebild enthält das neue Magazin "Cybersicherheit in Zahlen" von G DATA CyberDefense und Statista. Die darin enthaltene Arbeitnehmerumfrage zeigt die größten Problemfelder der Digitalisierung in Deutschland auf: Fachkräftemangel, Angst vor Cyberattacken und fehlendes Wissen, was im IT-Notfall zu tun ist.

» MEHR

MBA-Unterrichtsmodelle

Neue Studie: Hybridmodus versus "völlig online"

Dr. Laurent ScaringellaRennes, September 2022 - Dr. Laurent Scaringella, Professor an der Rennes School of Business, untersuchte sowohl hybride als auch reine Online-Lehrmodelle, um zu ermitteln, welches Modell die höchste Zufriedenheit der Lehrkräfte, den besten Ruf des MBA durch Mundpropaganda, den höchsten Wert des MBA, die Zufriedenheit der Studenten und die Loyalität gegenüber einer Hochschule erzeugt. 

» MEHR

DIE

Umfrage: Wie gestalten Lehrende die Weiterbildung?

Bonn, August 2022 - Die Erwachsenen- und Weiterbildung ist der größte Bildungsbereich in Deutschland. Mehrere hunderttausend Beschäftigte tragen dazu bei, lebenslanges Lernen zu ermöglichen. Aber wer sind diese Lehrenden und was macht sie aus? Das Wissen über sie ist gering, die Datengrundlage unvollständig: Deshalb startet das DIE heute die TAEPS-Studie zur Befragung von Lehrkräften. Machen Sie mit!

» MEHR

Studie

"Ein roter Faden" durch das personalisierte Lernen

Berlin, August 2022 - Personalisiertes Lernen mit digitalen Medien ist an deutschen Schulen noch wenig verbreitet. Die Autorinnen und Autoren der Studie, die von der Robert Bosch Stiftung initiiert wurde, stellen deswegen internationale Erkenntnisse zu diesem Thema zusammen. Die Studie zeigt auf, dass digitale Medien ein großes Potenzial bergen, personalisiertes Lernen effektiv umzusetzen.

» MEHR

Digitales Lernen

Studie Lernen 2040: Frauenhofer-Institut befragt ExpertInnen

Bremen, August 2022 - Das Fraunhofer-Institut für Kommunikation, Informationsverarbeitung und Ergonomie (FKIE) aus Wachtberg bei Bonn entwickelt Technologien und Prozesse mit dem Ziel, existenzbedrohende Risiken frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und beherrschbar zu machen. WissenschaftlerInnen der Abteilung "Mensch-Maschine-Systeme" (MMS) haben mit der Studie "Lernen im Jahr 2040" aktuell ein Szenario für das zukünftige Lernen entworfen. Im Mittelpunkt stehen vor allem die zentralen Fragen nach dem wo, wann, wie, womit und was wir lernen werden.

» MEHR

Online-Bildungsaktivitäten

Novakid-Studie zur Bildschirmzeit von Kindern

San Francisco / Berlin, August 2022 - Novakid, Europas führende Online-Englischschule für Kinder, hat eine Umfrage unter 10.000 Familien mit Kindern im Alter von vier bis zwölf Jahren in 15 Ländern durchgeführt, um zu erfahren, wie Kinder aus verschiedenen Ländern ihre Zeit am Bildschirm verbringen. Daneben wurde ermittelt, wie die Eltern über den Umfang der gesamten Bildschirmzeit denken, nicht nur in Bezug auf bildungsnahe Aktivitäten.

» MEHR

Kompetenzentwicklung

Cornerstone People Research Lab: Erfolgreich trotz Fachkräftemangel

Ajay Awatramani, Chief Product Officer bei CornerstoneDüsseldorf, Mai 2022 – Cornerstone OnDemand, Anbieter adaptiver HR-Lösungen, hat die Ergebnisse seiner globalen Marktanalyse für 2022 veröffentlicht, die die organisatorischen Trends in der sich wandelnden Landschaft der Skillentwicklung untersucht. Der Report "Erfolgreich trotz Fachkräftemangel" ist die zweite umfassende globale Skill-Analyse, die vom Cornerstone People Research Lab durchgeführt wurde. Der Report zeigt, dass nahezu die Hälfte der befragten Unternehmen den Talent- und Fachkräftemangel zu ihren drei dringendsten Problemen der nächsten drei Jahre zählt. Außerdem wurde eine starke positive Korrelation zwischen der Gesamtleistung des Unternehmens und der Qualität der angebotenen Qualifikations- und Skillentwicklungsmöglichkeiten festgestellt.

» MEHR

Studie

KI kann Ausbildung von Lehrkräften verbessern

München, Mai 2022 - Während ihres Studiums fehlen angehenden Lehrerinnen und Lehrern oft die Möglichkeiten, ausreichend praktische Erfahrungen zu machen. Simulationen in Kombination mit Künstlicher Intelligenz können ein vielversprechender Ansatz sein, um ihre Kompetenzen praxisnah zu schulen. Das zeigt eine Studie von Professor Frank Fischer, Inhaber des Lehrstuhls für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie an der LMU, und Dr. Michael Sailer, die aktuell im Journal Learning and Instruction veröffentlicht ist.

» MEHR

Studie

Funktioniert gemeinsames Lernen auch in einer hybriden Arbeitswelt?

Düsseldorf, März 2022 - Die Zeiten, in denen alle Mitarbeiter fünf Tage pro Woche an ihren Arbeitsplatz gehen und dort acht Stunden arbeiten, sind für viele Unternehmen offiziell vorbei. Unsere Arbeitsplätze sind nicht mehr notwendigerweise an physische Räumlichkeiten gebunden, und Besprechungen finden nicht mehr ausschließlich an langen Konferenztischen statt. Was als Krisenmodus begann, ist heute für viele Unternehmen Normalität – denn die meisten Unternehmen arbeiten mit hybriden Modellen für Anwesenheit im Unternehmen, Home Office und mobiles Arbeiten. Das schafft sowohl neue Möglichkeiten als auch Herausforderungen. Dabei sind sowohl Anpassungen von Arbeitsprozessen notwendig als auch neue Strategien für Aufgaben wie die Weiterbildung und Schulung von Mitarbeitern. 

» MEHR

mmb Learning Delphi

Viel Rückenwind für "Edu Tuber"

Essen, März 2022 - In einer Preview gibt das mmb Institut erste Ergebnisse des aktuellen "mmb Learning Delphi" 2021/2022 bekannt. An dieser 16. Ausgabe der alljährlich vom mmb Institut durchgeführten Trendstudie haben sich im Herbst 2021 insgesamt 70 eLearning-Expertinnen und -Experten von eLearning-Anbietern, Forschungseinrichtungen, Anwendern und aus der Fachpresse beteiligt. Die Ergebnisse werden hier kurz zusammengefasst.

» MEHR

Studie

Die neue Rolle von Videos am Arbeitsplatz

Okemos/Michigan, USA, März 2022 - Seit Beginn der Corona-Pandemie ist nicht nur die Nachfrage nach professionellen Video-Kursen zur beruflichen Weiterbildung gestiegen, sondern auch der Bedarf an informellen Trainingsvideos für den täglichen Gebrauch. Eine aktuelle Studie von TechSmith unter mehr als 900 Büroangestellten aus sechs Ländern verdeutlicht, dass sich Videos vor allem im modernen Arbeitsalltag, wo Informationen prägnant und effizient vermittelt werden müssen, hoher Beliebtheit unter den Angestellten erfreuen.

» MEHR

HR-Manager befragt

Umfrage: Hoher Bedarf an Sprachkursen in Unternehmen

Berlin, Februar 2022 - Gute Sprachkenntnisse des Personals sind für viele Firmen ein wichtiger Wettbewerbsvorteil, der laut Studien auch eine hohe Relevanz für die Geschäftsentwicklung und den Umsatz hat. Das haben die meisten Unternehmen bereits erkannt und wollen deshalb in das Sprachtraining ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investieren. Eine aktuelle Umfrage unter Führungskräften deckt die Einzelheiten auf: einen hohen Nachhol- und Verbesserungsbedarf.

» MEHR

im Vergleich

Digitalisierung und Infrastruktur für ein optimales eLearning-Klima

Berlin, Februar 2022 – Die digitale Lernplattform Preply hat eine Studie veröffentlicht, die Aufschluss darüber gibt, wie gut die einzelnen Bundesländer für das eLearning und Online-Lernen aufgestellt sind und wo es noch Verbesserungsbedarf gibt. In die Bewertung der Länder flossen einerseits Informationen über essentielle technischen Bedingungen, wie schnelles, stabiles und flächendeckendes Internet, die Bereitschaft der Bevölkerung digitale Lernangebote zu nutzen und bereits gesammelte Erfahrungen mit eLearning ein. Andererseits wurden auch wichtige Informationen über Fördermittel für den Ausbau von Informationstechnik und Bildungsausgaben berücksichtigt. Das Ergebnis sieht Berlin an der Spitze und Mecklenburg-Vorpommern als Schlusslicht.

» MEHR

Umfrage zum Lernverhalten

Vom Lernmix bis zum visuellen Content

München, Januar 2022 – Wie lernen eigentlich die Digital Natives? Aufgewachsen mit Smartphone, Suchmaschine und Social Media scheinen die Schüler:innen von heute eigentlich jegliches Wissen auf allen möglichen digitalen Wegen abrufen und sammeln zu können. Büffeln mit Hefter und Buch klingt wie eine Praxis aus uralten Zeiten. Die vermeintliche These könnte sein: Die junge Generation hat wegen der neuartigen und unterschiedlichen Wege, an Wissen zu kommen und dieses zu speichern das Lernen verlernt. 

» MEHR